Datum:
Sa, 01 Okt 2022
Zeiten:
11:00-13:15
Ort:
Berlin-Grunewald
Adresse:
Hagenpl. 1, 14193 Berlin, Deutschland
Kontaktperson:
VHS Reinickendorf
Telefon:
030 90294-4800

Stadtführung: Wohnen in Berlin

Anton Wilhelm Carstenn, Kaufmann aus Hamburg, trug die Idee der englischen Landhauskolonie nach Berlin. Er gewann keinen geringeren als Reichskanzler Otto von Bismarck für sein Vorhaben, einen Teil des Jagdreviers Grunewald zu einer anziehenden Wohnstätte zu machen. Kaiser Wilhelm I. forderte schließlich, der Grunewald müsse der "Westen Berlins" werden. Er schaute auf die eleganten Stadtrandviertel in Paris und London und ließ mit der Anlage des Kurfürstendamms die entsprechende Verkehrsverbindung schaffen.
Ausgehend vom Hagenplatz an der Koenigsallee führt die Runde über Lassenstraße, Wernerstraße und Regerstraße an charakteristischen Wohnhäusern und Lebensorten bekannter BewohnerInnen vorbei. Walter Rathenau etwa lebte und starb in der Koenigsallee. Er wurde am 24. Juni 1922 von Rechtsradikalen ermordet.

Kursnummer: Re1913-H

  Allgemein |  Freitag, 24. Juni 2022 00:00 |  Freitag, 24. Juni 2022 18:45 |  Gerhild Komander |  1177

Aktuelle Nachrichten

20 September 2022

Frauenleben im Spiegel der Berliner Geschichte Acht Vorträge an den Berliner Volkshochschulen

30 August 2022

Es sind noch Plätze frei! Diese VHS-Stadtführungen haben noch etwas Platz

26 August 2022

Den Frauen auf der SpurZwischen Hanse und Hohenzollern: Frauenleben in der kurfürstlichen Residenz Berlin Frauengeschichte in Berlin: Teil 3 und 4 im November 2022

24 August 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis