Gerhild Komander

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

    Aktuelle Termine

.........................................

Vortrag zur Kunstgeschichte 
Große Namen der Kunst: Raffaello Sanzio
In Zusammenarbeit mit der VHS Potsdam
Dienstag,
30. November 2017,
14 Uhr

150 Engelchen

Stadtführung Berlin Schöneberg 
Der Bayerische Platz, die Orte des Erinnerns und der neue U-Bahnhof
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 18. November 2017, 11 Uhr

150 Rom StPeter

Vortrag zur Berliner Kunstgeschichte
Berlins schönste Kirchen – von der Dorfkirche zum Berliner Dom
In Zusammenarbeit mit der Urania Berlin
Dienstag, 19. Dezember 2017, 15.30 Uhr

150 Tulpe 3

 

Dor Arendt qu100Der Dorotheenstädtische Friedhof
Karl Friedrich Schinkel, Helene Weigel, Bert Brecht, Christa Wolf, Heiner Müller ...

 

 

Die Friedhöfe der Dorotheenstädtischen und Friedrichwerderschen Gemeinde und der Französischen Friedrichstadtkirche

Er ist der populärste Friedhof in der Stadt, klein und unscheinbar hinter einer Mauer in der Chausseestraße verborgen. Doch diese letzte Ruhestätte hat "es in sich". Genau genommen handelt es sich um den Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichwerderschen Gemeinde und im Winkel zur Chausseestraße liegt außerdem Friedhof der Französischen Friedrichstadtkirche. Der Bildhauer Schadow ist hier begraben, die Philosophen Fichte und Hegel, die Baumeister Schinkel und Hitzig, der „Vater der Ingenieure“, Peter Christian Beuth, Helene Weigel, Anna Seghers, Heinrich Mann, Bertolt Brecht, Bundespräsident Johannes Rau, Egon Bahr, Frank Beyer, Eberhard Esche, Jenny Gröllmann, Otto Sander und viele andere Berliner Prominente.

Dor Borsig1Der Dorotheenstädtische Friedhof wurde als dritter christlicher Friedhofsstandort außerhalb der mittelalterlichen Stadtgrenze angelegt.

Er war bestimmt für die Gemeinden der Friedrichswerderschen und der Dorotheenstädtischen Kirche, deren Kirchhofsareale nicht mehr ausreichten.

Und neue Friedhöfe durften auf Befehl Friedrich Wilhelms I. aus hygienischen Gründen innerhalb der Stadtmauer nicht mehr angelegt werden.Dor Berlau

 

Hier befinden sich die Gräber des Bildhauers Johann Gottfried Schadow, des Philosophen Georg Wilhelm Friedrich Hegel, der Baumeister Karl Friedrich Schinkel und Friedrich Hitzig, des „Vaters der Ingenieure“, Peter Christian Beuth, der Schriftsteller Heinrich Mann und Bertolt Brecht.

Auch Johannes Rau, ehemals Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland fand seine letzte Ruhestätte hier, wie er es gewünscht hatte.

Auf dem Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichwerderschen Gemeinde und der Französischen Friedrichstadtkirche hinterließen die Künstler der Berliner Bildhauerschule Meisterwerke: Johann Gottfried Schadow, Christian Daniel Rauch, Alexander Calandrelli, August Kiss, Albert Wolff, Reinhold Begas, Fritz Schaper und Gustav Seitz.

 

Dor Brecht
Weitere Termine: nach Vereinbarung
Dauer: etwa zwei Stunden
Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen / 7,00 /9,00 Euro pro Person bei öffentlichem Termin
Treffpunkt: nach Vereinbarung

 

FrzF Pommrich 560

 

DorF Hoffmann 560

 

DorF Spitta 560

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zu den Stadtführungen Berlin Friedhöfe

      Tipps für Sie

.........................................

Follow us on facebook

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Dienstag, 17. April 2018, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Von Wagner zu Marlene
Das Friedenauer Frauenviertel und der Friedhof an der Stubenrauchstraße
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 4. März 2018,
11 Uhr

Ceciliengaerten Erker 150 

Stadtführungen Berlin Architektur
Architektur in Schöneberg - zwischen Moderne und Nationalsozialismus
In Zusammenarbeit mit der VHS Schöneberg
Sonntag, 29. April 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam