FreieScholle 150 IMG 6286Reinickendorfer Architekturgeschichten

Die Siedlung Freie Scholle

1895 gründet der Architekt und Lebensreformer Gustav Lilienthal die Wohnungsbaugenossenschaft Freie Scholle zu Berlin eG. Rechts und links des Waidmannsluster Damms entsteht zwischen dem Tegeler Fließ und dem Packereigraben die Siedlung Schollenhof.

Über 400 Wohnungen errichtet die Genossenschaft in den Jahren von 1900 bis 1932, zuerst nach den Plänen Lilienthals und anderer Architekten, dann Bruno Tauts. Von Anfang an geht die Genossenschaft neue Wege im Wohnungsbau. Die Bauten Tauts bringen das Neue Bauen nach Reinickendorf.

 

Termine: nach Vereinbarung 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 160,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen

Treffpunkt:  Waidmannsluster Damm Ecke Schollenhof (Bus 222)

 

FreieScholle 566 IMG 6251 

FreieScholle 566 IMG 6268

 

FreieScholle 566 IMG 6274

 

Marie Schlei Platz q 566

 

 

 

 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Stadtführungen Reinickendorf


Stadtführung Berlin   Stadtführung Reinickendorf   Wohnungsbau Berlin   Lebensreformer Gustav Lilienthal   Bruno Taut  Wohnnungsbaugenossenschaft Freie Scholle   Waidmannsluster Damm   Tegeler Fließ   Wohnen in Berlin  Schollenhof   Architektur
geschichte Berlin 

Aktuelle Nachrichten

02 Februar 2023

Werkstatt Kunstgeschichte: Von Rembrandt bis Richter Eine Einführung in die Kunstgeschichte

28 Januar 2023

Das Afrikanische Viertel - Stadtplanung, Kolonialgeschichte, Erinnerung Bildungszeit-Seminar an der VHS Steglitz-Zehlendorf

27 Januar 2023

Architekturführung im Weltkulturerbe Wedding: Weltkulturerbesiedlung Schillerpark und Wohnkuben Afrikanische Straße

23 Januar 2023

Frauenleben im Spiegel der Berliner Geschichte Sechs Vorträge an den Berliner Volkshochschulen im März 2023Vom 15. bis in das 18. Jahrhundert