Gerhild Komander

Platz der Luftbruecke"Flieger, grüß mir die Sonne"

Spaziergang am Platz der Luftbrücke

Der "Mythos Tempelhof" hat tolle Nachbarn: Die Jugendstil-Moderne-Bauten von Bruno Möhring als Tor für die Fliegersiedlung und das Verbandshaus der Buchdrucker in der Dudenstraße von Max Taut. Schauen Sie sich das mal an!

 

Luftbruecke Vor gut 100 Jahren erwarb die Gemeinde Tempelhof die östliche Hälfte des Tempelhofer Feldes. Als Eingang für die geplante Siedlung Neu-Tempelhof entwarf der Architekt Bruno Möhring zwei monumentale Wohn- und Geschäftshäuser an der Kreuzung, die heute Platz der Luftbrücke heißt.

 

Fritz Bräuning konnte die Siedlung erst 1928 fertigstellen. So erhielt sie Anklänge der Neuen Sachlichkeit. Diesen Baustil feierten Max Taut und Franz Hoffmann im Verbandshaus der Buchdrucker, in der Dudenstraße. Reagierte Ernst Sagebiel mit seiner Anlage Flughafen Tempelhof noch auf die "abgebrochene Moderne"?

 

Termine: nach Vereinbarung 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für eine Gruppe bis 20 Personen

Treffpunkt: Manfred-von-Richthofen-Straße 2, vor dem Hauseingang (U-Bahnhof Platz der Luftbrücke) + nach Vereinbarung

 

Fliegersiedlung Bruecke

Fliegersiedlung Teich 

 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Stadtführungen Tempelhof

 

Stadtführung Berlin   Stadtführung Schöneberg   Stadtführung Tempelhof   Stadtführung Tempelhof-Schöneberg  Architekturführung Berlin   Platz der Luftbrücke   Fliegersiedlung   Verbandshaus der Drucker   Bruno Möhring   Max Taut   Franz Hoffmann     

      Tipps für Sie

.........................................

Stadtführung Berlin

150 Fernsehturm

Stadtführung Architektur

Gend M1 150x150

Stadtführung Frauen

Niki de SaintPhalle H

 

 

Aktuelle Termine

.........................................

LouiseHenriette 150

150 Rom StPeter

150 Schneegloeckchen2

Christrose

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam