Gerhild Komander

150 StiefmuetterchenSchöneberg, das Wartburgviertel und die Apostel-Paulus-Kirche

 

 
Stadtführung in Schöneberg

Im Geviert zwischen Grunewald- und Akazienstraße stehen inmitten der Wohnviertel das Schöneberger Amtsgericht aus der Kaiserzeit, der Straßenbahnbetriebsbahnhof von 1898 und die Landespolizeidirektion als Erweiterungen der öffentlichen Infrastruktur der Gemeinde Schöneberg.


An der Grunewaldstraße erhebt sich die mächtige Apostel-Paulus-Kirche, die Franz Schwechten bis 1894 errichtete. Sie durfte ihre neugotische, im Krieg nur beschädigte Ausstattung behalten. Die Wand- und Glasmalereien sind die reichsten in Berlin. Ein Besuch der Kirche ist vorgesehen.

 

Nächster Termin: 

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten:

Treffpunkt für angemeldete Teilnehmende: Martin-Luther-Straße, Ecke Wartburgstraße (am Wartburgplatz; U-Bahnlinie U4, Buslinie M46, 104, Station: Rathaus Schöneberg)


Weitere Termine:
  auf Anfrage

Dauer: etwa zwei Stunden

Kosten: 150,00 Euro für Gruppen bei geschlossener Führung

Treffpunkt: Martin-Luther-Straße, Ecke Wartburgstraße

Bitte melden Sie sich zur Stadtführung an.

 

Zurück zum Seitenanfang

Zurück zum Überblick Stadtführungen Berlin Schöneberg

 

Stadtführung Berlin   Stadtführung Schöneberg  Grunewaldstraße   Apostel-Paulus-Kirche   Wandmalerei Berlin   Amtsgericht Schöneberg   Eisenacher Straße Schöneberg   Akazienstraße   Architekt Franz Schwechten Berlin

 

      Tipps für Sie

.........................................

Stadtführung Berlin

150 Fernsehturm

Stadtführung Architektur

Gend M1 150x150

Stadtführung Frauen

Niki de SaintPhalle H

 

 

Aktuelle Termine

.........................................

LouiseHenriette 150

150 Rom StPeter

150 Schneegloeckchen2

Christrose

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam