Themen

China in Sanssouci?

Die Chinamode in friderizianischer Zeit und deren Rezeption durch Friedrich II.

Chinamode, das bedeutet Verwendung außereuropäischen Kunstgewerbes in europäischen Innenräumen oder Entlehnung, Anpassung und Umformung nicht-europäischer Formen und Ornamente in die europäische Welt des Barock und Rokoko.

Populäres Beispiel zur Veranschaulichung der Chinoiserie ist das Chinesische Haus im Park von Sanssouci. Es wurde 1754-1763 für Friedrich II. erbaut und ausgestattet. Bis zur Restaurierung des Hauses 1990-1993 wurde es als „Chinesisches Teehaus"" bezeichnet und alle Welt glaubte, der König habe hier in Mußestunden Tee getrunken.

Miron Mislin: Industriearchitektur in Berlin 1840 – 1910

Aktuelle Nachrichten

24 Juni 2022

Stadtführungen Berlin: Genießen Sie Berlin privat!  Kleine Gruppe - großes Vergnügen. Große Stadt zum kleinen Preis

18 Juni 2022

Wohnen in Berlin - vom Gehöft zum WohnsiloBerliner Wohnungsbau in Geschichte und Gegenwart Bildungszeit - Bildungsurlaub in der VHS Reinickendorf

06 Juni 2022

Das neue Programm im Herbstsemester: Reise in die Kunstgeschichte  - Angelika Kauffmann - Augsute Renoir - Marc Chagall -

27 April 2022

20 Jahre Stadtführungen in Berlin und Potsdam Am 27. April 2022 fand meine erste Stadtführung statt: Die Panke entlang