Schlösser und Gärten in Europa

Wandeln durch Gartenträume und Märchenräume

 

roemische villen 1Schloß Charlottenburg, Sanssouci, Versailles...

Das ist nur die Spitze des Eisberges, unter der sich Wunderwerke menschlichen Erfindungsgeistes türmen.


Fünf Jahrhunderte Schloßbaukunst
und die Geschichte der dazugehörigen Gärten stelle ich Ihnen in einem Dutzend Vorträge vor. Natürlich sind die Schlösser und Gärten auch in Einzelvorträgen zu haben.

 

sh gluecksburg

Die Entwicklung dieser Bauaufgabe von der Burg zum Schloß, die Unterschiede zwischen Palast und Villa, Schloß und Herrenhaus, gehören zu den Grundlagen.


Die Frage, ob die Architekturgeschichte auch im Rokoko Halt machte, wird mit dem Maison de Plaisance, dem Lustschloß beantwortet.

Die Innenausstattung, von der Decke bis zum Boden, Mobiliar, Keramik, Gemälde und Skulpturen machen aus den Schlössern die beliebtesten Museen.

Ihren Geschicversailleshten nachzuspüren, gleicht einer Reise durch ein halbes Jahrtausend Kulturgeschichte.


Betrachten Sie die Schlösser in Torgau und Dresden, die Residenz und den Burggarten in Würzburg, die Albrechtsburg in Meißen, das Escorial bei Madrid, das Belvedere in Wien, das Wasserschloß Glücksburg und das Pompejanum in Aschaffenburg. Oder wie wäre es mit der Phantasie Neuschwanstein?

 

Aktuelle Nachrichten

02 Februar 2023

Werkstatt Kunstgeschichte: Von Rembrandt bis Richter Eine Einführung in die Kunstgeschichte

28 Januar 2023

Das Afrikanische Viertel - Stadtplanung, Kolonialgeschichte, Erinnerung Bildungszeit-Seminar an der VHS Steglitz-Zehlendorf

27 Januar 2023

Architekturführung im Weltkulturerbe Wedding: Weltkulturerbesiedlung Schillerpark und Wohnkuben Afrikanische Straße

23 Januar 2023

Frauenleben im Spiegel der Berliner Geschichte Sechs Vorträge an den Berliner Volkshochschulen im März 2023Vom 15. bis in das 18. Jahrhundert