Gerhild Komander

Architektur in Berlin
Architekturführungen in Berlin

 

taut-schillerAlle aktuellen Termine finden Sie im Kalender.

Bruno Taut müssen Sie kennenlernen. Die besten Beispiele Berliner Architektur stammen aus seinem Büro. In meinen Stadtführungen begegnen Sie seinem Werk, das den Berliner Massenwohnungsbau revolutioniert hat und bis heute wirkt. Vier seiner Wohnsiedlungen gehören zum UNESCO-Welterbe.

Andere Architekten des Neuen Bauens in Berlin sind Martin Wagner, Ludwig Mies van der Rohe, Erich Glas, Jean Krämer, Hans Heinrich Müller ...
Oder schauen Sie zurück in das 19. Jahrhundert und betrachten Sie die Bauten von Karl Friedrich Schinkel, Hermann Blankenstein, Gropius & Schmieden und Ludwig Hoffmann.

Ihr Thema ist nicht dabei?
Fragen Sie mich.
Sie werden Ihr Wunschthema bekommen.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. September 2017 19:46

Zugriffe: 4790

Weiterlesen...

Ullstein 01 150Industrie und Architektur in Schöneberg

Ringbahnstraße und Tempelhofer Hafen

Ende des 19. Jahrhunderts eroberte die Industrie Tempelhof. Nördlich des Dorfes entstand die Ringbahn, mit der die Fabriken kamen. Die Speicher und die ehemalige Reichsmonopolverwaltung für Branntwein in der Ringbahnstraße stehen bis heute.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. Dezember 2017 23:20

Zugriffe: 207

Weiterlesen...

Platz der Luftbruecke"Flieger, grüß mir die Sonne"

Spaziergang am Platz der Luftbrücke

Nächster Termin: Sonnabend, 5. Mai 2018, 11 Uhr

Der "Mythos Tempelhof" hat tolle Nachbarn: Die Jugendstil-Moderne-Bauten von Bruno Möhring als Tor für die Fliegersiedlung und das Verbandshaus der Buchdrucker in der Dudenstraße von Max Taut. Schauen Sie sich das mal an!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. Dezember 2017 23:23

Zugriffe: 949

Weiterlesen...

Lindenhofsiedlung 11Bruno Taut und Martin Wagner

Die Siedlungen Lindenhof und Attilahöhe

Wohnungsbau der zwanziger Jahre in Schöneberg und Tempelhof: Die Architekten Martin Wagner und Bruno Taut setzen Maßstäbe für die Moderne in Berlin.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:14

Zugriffe: 1630

Weiterlesen...

Gropiusstadt 150Wohnen im grünen Süden
Die Gropiusstadt in Neukölln - erbaut 1962-1975
Eine Straße als Hauptverkehrsweg, Gebäudemassen zu beiden Seiten, punktuell Versorgungseinheiten für die Wohnenden, so läßt sich kurz gefaßt die Bandstadt beschreiben. Dieses städtebauliche Konzept wählte Walter Gropius für die nach ihm benannte Gropiusstadt. So ...

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:09

Zugriffe: 1625

Weiterlesen...

Falkenberg 150 Gartenstadt Falkenberg

Bruno Tauts Tuschkastensiedlung

Die Weltkulturerbe-Siedlung am südöstlichen Stadtrand Berlins entstand 1913/14 nach den Plänen des "Weltbaumeisters" Bruno Taut.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:12

Zugriffe: 3677

Weiterlesen...

150x150 Taut SchillerArchitekturführung im Weltkulturerbe Wedding: 

Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding

Weltkulturerbesiedlung Schillerpark und Wohnkuben Afrikanische Straße

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:10

Zugriffe: 5915

Weiterlesen...

Onkel Tom 150Onkel Toms Hütte

Eine Waldsiedlung in Zehlendorf 

Wohnen unter einem Kieferndach, mitten im Wald an Fischtal und Riemeisterfenn: Kein Traum, sondern Wirklichkeit für 1 915 Familien, vermittelt von Martin Wagner, geplant und umgesetzt von Bruno Taut.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. Dezember 2017 23:21

Zugriffe: 2967

Weiterlesen...

Bauhaus-Archiv 150 Das Bauhaus in Berlin

Bauhaus-Archiv, Shell-Haus, Neue Nationalgalerie, Botschaftsviertel

Gibt es einen Bauhausstil? Was hat das Bauhaus in Berlin hinterlassen?

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:11

Zugriffe: 2587

Weiterlesen...

Kraemer Mueller 150Bruno Taut, Jean Krämer, Erich Glas: Wohnbauten am Schillerpark

Architektur der zwanziger Jahre im Wedding, Müllerstraße

Die Spielarten der Moderne im Wedding: Neues Bauen, Reformwohnungsbau, Expressionismus, Neue Sachlickeit

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:10

Zugriffe: 2693

Weiterlesen...

CarlLegien150Bruno Taut bebaut den Prenzlauer Berg

Die Wohnstadt Carl Legien

1 200 Wohnungen ließ die GEHAG durch ihren Architekten Bruno Taut auf dem alten Besitz der Familie Bötzow bauen. Taut erfand die Wohnstadt - und baute Weltkulturerbe.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 23. Februar 2015 18:13

Zugriffe: 2186

Weiterlesen...

SiemensHaering 150 Architekturführung Berlin: Siemensstadt

Architektur von Scharoun, Gropius, Häring und anderen

Mit dem Ziel, Wohnungen für das Existenzminimum zu schaffen, entstanden Ende der zwanziger Jahre 2 100 Wohnungen. Die Gesamtplanung lag in den Händen von Hans Scharoun.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. Dezember 2017 23:21

Zugriffe: 2847

Weiterlesen...

Atlantic 150 Neues Wohnen am Gesundbrunnen

Die Gartenstadt Atlantic

Die Avantgarde der zwanziger Jahre zieht im Gesundbrunnen ein.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:12

Zugriffe: 3121

Weiterlesen...

Ceciliengaerten Erker 150 Architektur in Schöneberg  zwischen Moderne und Nationalsozialismus

Ceciliengärten, Innsbrucker Platz, Grazer Platz

Heinrich Lassen erdachte die "Siedlung im Grünen", Mebes & Emmerich bebauen die Rubens- und Eisackstraße.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 29. Dezember 2017 23:22

Zugriffe: 2506

Weiterlesen...

WeisseStadt 1 150Paddenpuhl und Weiße Stadt

Die zwanziger Jahre im Berliner Norden

Berühmt über die Grenzen Berlins hinaus ist die Weiße Stadt. In ihrer Art nicht radikal, aber modern, zählt die Weiße Stadt zu den architektonischen Favoriten der Architekturbegeisterten in Berlin.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:15

Zugriffe: 2754

Weiterlesen...

Staaken wwwStaaken

Eine Gartenstadt für Berlin!

Die einzige echte, vollständige Gartenstadt Berlins liegt am westlichen Stadtrand, in Spandau.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:12

Zugriffe: 1676

Weiterlesen...

Schinkel FwK 2Schinkels Berlin - zwischen Neuer Wache und Bauakademie

Stadtführung in der Mitte Berlins

Die Neue Wache ist das erste Bauwerk, das Karl Friedrich Schinkel in Berlin errichtet. Schloßbrücke, Altes Museum, Bauakademie folgen.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 07. Februar 2017 20:28

Zugriffe: 2618

Weiterlesen...

Britz 150Hufeisen, Hüsung, Rote Front

Martin Wagner und Bruno Taut bauen in Britz
Flache Dächer, Rote Front und Farben wie aus dem Tuschkasten sorgten für helle Aufregung, als die Siedlung 1930 fertig war. Die Großsiedlung Britz ist weltberühmt unter dem Namen Hufeisensiedlung.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:13

Zugriffe: 3406

Weiterlesen...

CarlLegien150Fahrradtour UNESCO-Welterbe Berlin

Berliner Siedlungen der zwanziger Jahre

Sechs Berliner Wohnsiedlungen aus den Jahren 1913 bis 1930 nahm die UNESCO am 7. Juli 2008 in die Liste des Weltkulturerbes auf. Zu drei der berühmten Siedlungen der zwanziger Jahre führt jetzt eine Fahrradtour: Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt und Siedlung Schillerpark.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 07. Februar 2017 20:32

Zugriffe: 3145

Weiterlesen...

Hansaviertel-3 150 Das Hansaviertel

Internationale Architektur der fünfziger Jahre

Alvar Aalto, Werner Düttmann, Walter Gropius, Arne Jacobsen, Wassili Luckhardt, Oscar Niemeyer, Sergius Ruegenberg und Max Taut bauen eine neue Stadt.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:12

Zugriffe: 2063

Weiterlesen...

Karl Marx Allee 150Stalinallee - Karl-Marx-Allee - Frankfurter Allee

Aufbau contra Wiederaufbau?
Das ehrgeizigste Bauprojekt in Ost-Berlin war die Bebauung der Stalinallee (1949-61) in Friedrichshain. Sie wurde als „erste sozialistische Straße in Deutschland“ gefeiert.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 25. Februar 2015 14:20

Zugriffe: 2418

Weiterlesen...

Rathaus 2 150 100 Jahre Rathaus Schöneberg

Stadt- und Architekturführung in das Rathaus und drumherum

Vor einhundert Jahren wuchs an der Martin-Luther-Straße ein mächtiger Bau in die Höhe, das Schöneberger Rathaus.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:11

Zugriffe: 1601

Weiterlesen...

MV 150Das Märkische Viertel

Fortsetzung der Moderne

17 000 Wohnungen plante der Berliner Senat Anfang der sechziger Jahre, um aus einer halblegalen Laubenkolonie ein Vorzeigeprojekt zu machen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:13

Zugriffe: 1608

Weiterlesen...

MaerkMus Giebel 150 Das Märkische Museum, die märkische Baukunst und der Köllnische Park

Stadtführung und Museumsbesuch

Patchwork nach Brandenburger Art könnte diese Spielart des Historismus heißen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:14

Zugriffe: 2196

Weiterlesen...

 Rathaus 150Jugendstil in Berlin: Das Rathaus Charlottenburg

Architekturführung um und in das Haus

Jahrhundertwende in der Reichshauptstadt: Die Nachbarstadt Charlottenburg trotzt dem Kaiser und baut ihr Rathaus im Stil der Moderne.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 07. Februar 2017 20:28

Zugriffe: 2477

Weiterlesen...

Rathaus B 150Das Berliner Rathaus

Seine Standorte und Umgebungen

Ein bißchen Renaissance, etwas Kathedralgotik und märkischer Backstein: die richtige Mischung für das Berliner Rathaus?

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:11

Zugriffe: 2079

Weiterlesen...

 Heiligkreuz 150Kirchen in Kreuzberg

Wilhelminische Sozialpolitik und Ästhetik

Passionskirche und Kirche zum Heiligen Kreuz begeistern mit ihrem wilhelminischen Charme und moderner Nutzung.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 20. September 2017 11:13

Zugriffe: 2092

Weiterlesen...

      Tipps für Sie

.........................................

Follow us on facebook

150 Wappen

Stadtführungen Berlin Wedding
Bruno Taut und Mies van der Rohe. Bauten im Wedding
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Dienstag, 17. April 2018, 11 Uhr

Distelmeyer Tochter Marienkirche

 

 

 

 

 


Stadtführung Berlin Frauengeschichte
Von Wagner zu Marlene
Das Friedenauer Frauenviertel und der Friedhof an der Stubenrauchstraße
In Zusammenarbeit mit der VHS Tempelhof-Schöneberg
Sonntag, 4. März 2018,
11 Uhr

Ceciliengaerten Erker 150 

Stadtführungen Berlin Architektur
Architektur in Schöneberg - zwischen Moderne und Nationalsozialismus
In Zusammenarbeit mit der VHS Schöneberg
Sonntag, 29. April 2018,
11 Uhr

150 Forsythie
 

 

 

 

 

  Aktuelle Termine

.........................................

31.12

Vortrag zur Kunstgeschichte

Giovanni Antonio Canal, genannt Canaletto
Zum 150. Todestag

In Zusammenarbeit mit der Galerie 100
Donnerstag, 18. Januar 2018, 19.30 Uhr

Christrose

Vortrag zur Kunstgeschichte   
Große Namen der Kunst: Albrecht Dürer. Künstler, Techniker und Unternehmer
In Zusammenarbeit mit der Urania 
Mittwoch, 31. Januar 2018, 15.30 Uhr

Schneemann 150

Stadtführung Frauengeschichte Berlin
Sticken, stricken, weben, nähen in Berlin. Frauen und die Textilbranche 
In Zusammenarbeit mit der VHS Reinickendorf
Sonnabend, 3. März 2018, 11 Uhr

Winter3

 

© 2012 Gerhild Komander - Stadtführungen Vorträge Kunstgespräche - Berlin & Potsdam